Freimaakturnier 2021


Freimaakturnier 2021– auch unter erschwerten Bedingungen ein voller Erfolg

Nachdem lange nicht klar war, ob das Turnier überhaupt stattfinden kann, kann man die Teilnahme von 48 Trios aus München, Berlin, Düsseldorf, Mannheim, Oldenburg, Bremerhaven, Hannover und Bremen sicherlich als Erfolg verbuchen. Von Freitag bis Sonntag herrschte gute Stimmung auf der Anlage von Strikee´s Findorff und auch sportlich wurde einiges geboten. Viele Spiele wurden wieder recht knapp und manche auch durchs Handicap entschieden. Auch das jeder Pin zählt zeigte sich wieder. So waren es in Gruppe C bei 1458 zu 1462 Pins nur 4 Holz, die Stern 4 Mannheim den Gruppensieg vor ZF Berlin 1 sicherten. Aus fast allen Städten waren Trios unter den Finalisten und auch einige Bremer/innen haben es aufs „Treppchen“ geschafft. Die mehr oder weniger großen Papiertüten, gefüllt mit Leckereien, die bei der Siegerehrung überreicht wurden, waren dann auch bei allen Grund zur Freude.

Sieger des Turniers wurden mit einem Schnitt von 213,5 in den Finalspielen die Allstars aus Bremerhaven. Hier gab es bei der Ehrung dann auch noch ein „vielstimmiges“ Geburtstagsständchen für Kevin.
Die beste Spielerin des Turniers war Bianca Völkel-Brandt von Stern 2 Bremen. Fürs gemeinsame Foto gesellte sich dann Thomas Muzalewski von den Allstars als bester Spieler zu ihr.

Zur Freude aller gab es auch dieses Jahr wieder Schokolade in der Zwischenrunde. Weit über 100 Tafeln wurden verteilt, um gute Würfe zu belohnen, aber immer wieder auch um zu motivieren oder zu trösten, wenn es nicht so klappte.
Am Ende gab es wieder viel Lob, sowohl für die Mitarbeiter/innen der Bowlinganlage, wie auch für die Helfer/innen aus der Fachgruppe Bowling des LBSV. Unter der Federführung von Heino war es wieder eine gelungene Veranstaltung und etliche Trios haben sich dann auch gleich vor Ort wieder für das nächste Jahr angemeldet.
Denn auch wenn es sicherlich noch die ein oder andere Hürde zu nehmen gilt, soll es auch 2022 wieder auf einer Bowlingbahn heißen: „Ischa Freimaak“


© Copyright 2021 BBL-Bremen - Alle Rechte vorbehalten